Unser Lesestoff

Publikationen Gesamtliste

         2022
 

  • Meysen, T.; Brandt, L. A.; Witte, S.; Fakhir, Z.; Kindler, H. (2022): Fachliches Handeln zum Wohl von Kindern und Jugendlichen im Kontakt mit »anderer«, fundamentalistischer und radikaler Religiosität und Weltanschauung. Handlungsempfehlungen aufbauend auf zentralen Erkenntnissen des Projekts »Radikal, fundamentalistisch, anders – Fachkräfte im Kontakt (RaFiK)«. München: Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI). (Broschüre)
     

  • Jäger, M.; Baer, S. & Weilnböck, H., cultures interactive – Verein zur interkulturellen Bildung und Gewaltprävention e. V. (CI) (2022). Prävention und Intervention gegen Menschen- und Demokratiefeindlichkeit: Angebote und Ansätze. RaFiK-Expertise zum bundesweiten und europäischen Vergleich. Heidelberg: SOCLES. (Broschüre)
     

  • Brandt, L. A. & Meysen, T. (2022). Religion und Weltanschauung in der Kinder- und Jugendhilfe: Neutral gegen radikal? RaFiK-Rechtsexpertise zum religiösen Neutralitätsgebot. Heidelberg: SOCLES. (Broschüre)
     

  • Meysen, T. & Witte, S. (2022). Digitalisierung in den Allgemeinen Sozialen Diensten. Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. (NDV) 4, S. 149-155.
     

  • Meysen, T. (2022). Gesicherte Rechtsansprüche versus infrastrukturelle Maßnahmen – oder geht auch beides? In: Scheiwe, K.; Schröer, W.; Wapler, F. & Wrase, M. Rechtsdurchsetzung, Implementationsdefizite und Rechtsverwirklichung in der Kinder- und Jugendhilfe. Beiträge zum zweiten Forum Kinder- und Jugendhilferecht. Schriften zum Familien- und Sozialrecht Bd. 4. Baden-Baden: Nomos, S. 75-90.
     

  • Meysen, T. (2022). Familiengerichte und Elternschaft bei Getrenntleben: Eine qualitative Inhaltsanalyse zu persönlichen Einstellungen und deren Objektivierung am Beispiel des Wechselmodells. In: Doll, D.; Kavemann, B.; Nagel, B.; Etzel, A. (Hrsg). Beiträge zur Forschung zu Geschlechterbeziehungen, Gewalt und privaten Lebensformen. Disziplinäres, Interdisziplinäres und Essays. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 279-291. DOI: 10.3224/84742590.22
     

  • Jud, A., Grafe, B., Meshkova, K., Kavemann, B., Meysen, T., Hoffmann, U., Ziegenhain, U. & Fegert, J. (2022). Prevalence and Predictors of Affirmations of Intimate Partner Violence in Germany: A First Nationwide Study on Victimization in Women and Men. In: Journal of Interpersonal Violence (JIV). DOI: 10.1177/08862605221092066
     

  • Meysen, T. & Urban-Stahl, U. (2022). Kinderschutz in Deutschland. 30 Jahre nach Inkrafttreten der UN-KRK. In: 30 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention. Eine Bilanz. UNICEF, S. 89-92. (PDF)
     

  • Urban-Stahl, U. & Meysen, T. (2022). Ombudspersonen und vergleichbare Stellen im europäischen Vergleich – ein Ausblick für Deutschland. Expertise. Schriftenreihe des Deutschen Kinderhilfswerks e. V., H. 10.
     

  • Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg) (2022). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos.
     

  • Schönecker, L. (2022). (Neu-)Ausrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (Kap. 1.). I. Zielbestimmung und Grundrichtung. In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 19-24.
     

  • Schönecker, L. (2022). (Neu-)Ausrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (Kap. 1.). II. Adressatenorientierte Aufgabenwahrnehmung („wahrnehmbare Form“). In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 24-28.
     

  • Schönecker, L. (2022). (Neu-)Ausrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (Kap. 1.). III. Inklusion in Bedarfsplanung und Qualitätsentwicklung. In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 28-31.
     

  • Meysen, T. (2022). (Neu-)Ausrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (Kap. 1.). IV. Stärkung niedrigschwelliger Hilfen und Koordinierung der Angebote im Sozialraum. In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 31-39.
     

  • Schönecker, L. (2022). Inklusion (Kap.3.). In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 65-109.
     

  • Meysen, T. & Gallep, S. (2022). Bedarfsgerechte Hilfen (Kap. 4). In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 110-136.
     

  • Meysen, T. & Smessaert, A. (2022). Kinderschutz in stationären Hilfen (Kap. 9). I. Betriebserlaubnis für Einrichtungen. In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 241-271.
     

  • Meysen, T. (2022). Statistik, Sorgeerklärungen, Aufarbeitung (Kap. 10). In: Meysen, T., Lohse, K., Schönecker, L. & Smessaert, A. (Hrsg). Das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Baden-Baden: Nomos, S. 285-312
     

  • Brandt, L. A. (2022). Politische Bildung muss nicht neutral sein, Neue Caritas 123/2, S. 9-12.

    2021

  • Schirrmacher, G. & Meysen, T. (2021). Häusliche Gewalt: Perspektiven für einen kindeswohlorientierten, effektiven Schutz vor Gewalt in Kindschafts- und Familienverfahrensrecht, FamRZ, H. 24, S. 1929-1934. 
     

  • Meysen, T. & Fegert, J. (2021). Sozialrecht und Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie. In: Fegert, J., Resch, F., Plener, P., Kaess, M., Döpfner, M., Konrad, K. & Legenbauer, T. (Hrsg.). Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters. Springer Reference Medizin (SRM). Berlin, Heidelberg: Springer, S. 1-17. 
     

  • Schönecker, L. (2021). Expertise zu Rechtsfragen in der Praxis der Schulbegleitung. In: Schulbegleitung als Beitrag zur Inklusion – Bestandsaufnahme und Rechtsexpertise, 2. vollständig überarbeitete Aufl., Schriftenreihe der Baden-Württemberg Stiftung Nr. 81, Stuttgart.
     

  • Bochert, S., Schönecker, L. & Urban-Stahl, U. (2021). „Jugendamt goes Gesamtplanung“: Implikationen und Herausforderungen des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes. In: Hollweg, C., Kieslinger, D. (Hrsg). Inklusion in den Erziehungshilfen I – Ansätze und Perspektiven in der Hilfeplanung. Theorie und Praxis der Jugendhilfe 35. Dähre: SchöneworthVerlag, S. 34-52.
     

  • Meysen, T. (Hrsg) (2021). Kindschaftssachen und häusliche Gewalt. Umgang, elterliche Sorge, Kindeswohlgefährdung, Familienverfahrensrecht. Heidelberg: SOCLES. (Broschüre)
     

  • Meysen, T., Baer, S., Meilicke, T., Becker, K. & Brandt, L. (2021). Kindeswohl bei Aufwachsen in islamistisch oder salafistisch geprägten Familien. Orientierungshilfe für Jugendämter. Erstellt im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Heidelberg: SOCLES. (Orientierungshilfe)
     

  • Fegert, J., Geib, K., Hoffmann, U., Kindler, H., Lohse, K., Meysen, T., Rassenhofer, M. & Schumann, E. (2021). Gute Kinderschutzverfahren. Modellprojekt zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung für eine kindgerechte Justiz durch interdisziplinäre Fortbildung unter Einbindung eines E-Learning Angebots. Veröffentlichung aus dem Online-Kurs „Gute Kinderschutzverfahren“. (https://guteverfahren.elearning-kinderschutz.de)
     

  • Brandt, L. & Meysen, T. (2021). Religion und Weltanschauung in der Erziehung: verfassungsrechtliche Freiheiten und Grenzen, Praxis der Rechtspsychologie (RPsych), H.1, S. 103-122.
     

  • Meysen, T., Schönecker, L. & Wrede, N. (2021). Heranwachsende, junge Volljährige, junge Erwachsene: gesetzliche Altersgrenzen im jungen Erwachsenenalter – Anlässe, gesetzgeberische Begründung und deren Einordnung, Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ), H. 2, S. 135-142. 
     

  • Meysen, T. & Bovenschen, I. (2021). Adoption from care in Germany: inconclusive policy and poorly coordinated practice. In: Pösö, T., Skivensen, M. & Thoburn, J. (Hrsg). Adoption from Care. International Perspectives on Children´s Rights, Family Preservation and State Intervention. Research in Social Work Series. Bristol: Policy Press, S. 121-138.
     

  • Katzenstein, H., Meysen, T. & Urban-Stahl, U. (2021). Recht und Sozialpädagogik: Vormundschaft im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe. In: Wedermann, S., Katzenstein, H., Kauermann-Walter, J. , Lohse, K. & Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft (Hrsg). Vormundschaft. Sozialpädagogischer Auftrag, Rechtliche Rahmung, Ausgestaltung in der Praxis. Frankfurt: IGfH, S. 12-30.
     

  • Meysen, T, & Schönecker, L. (2021). Kinderschutz in Zeiten von Corona (KizCo). „Atmende Verfahren“ nach § 8a SGB VIII: Legitimationsgrundlage, Orientierungsrahmen und fachliche Notwendigkeit. In: Das Jugendamt (JAmt), S. 494-497.
     

  • Meysen, T. (2021). Zukunftsfeste Verfassung für ein chancengerechtes Aufwachsen von Kindern. Vorwort. In: Constanze Janda, Prävention verankern. Verfassungsrechtliche Konsequenzen aus dem Verbot der Benachteiligung aufgrund sozialer Herkunft. Bertelsmann Stiftung (Hrsg). Schriftenreihe zur Prävention Band 21. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung, S. 18-26.
     

  • Schönecker, L. (2021). Familien- und sozialrechtliche Situation von Eltern mit Behinderungen. Rechtsexpertise. In: Sachverständigenkommission des Neunten Familienberichts (Hrsg). Eltern sein in Deutschland. Materialien zum Neunten Familienbericht. München: DJI Verlag Deutsches Jugendinstitut, S. 665-709. (Rechtsexpertise)
     

  • Schönecker, L. (2021). Exklusive Kinder-und Jugendhilfe als Verstoß gegen völkerrechtliche Diskriminierungsverbote. In: Scheiwe, K., Schröer, W., Wapler, F. & Wrase, M. (Hrsg). Der Rechtsstatus junger Menschen im Kinder und Jugendhilferecht. Beiträge zum ersten Forum Kinder- und Jugendhilferecht. Baden-Baden: Nomos, S. 163-172.
     

  • Meysen, T. (2021). Ethik. In: Gedik, K., Wolff, R. (Hrsg). Kinderschutz in der Demokratie – Eckpfeiler guter Fachpraxis. Ein Handbuch. Opladen: Barbara Budrich, S. 333-351.
     

  • Meysen, T. (2021). Kinderrechte-basierter Ansatz in der Kinder- und Jugendhilfe: ein reflexives Plädoyer. In: Scheiwe, K., Schröer, W., Wapler, F. & Wrase, M. (Hrsg). Der Rechtsstatus junger Menschen im Kinder und Jugendhilferecht. Beiträge zum ersten Forum Kinder- und Jugendhilferecht. Baden-Baden: Nomos, S. 105-120.
     

  • Meysen, T (2021). Stärkung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien und Einrichtungen – und mehr. Reform des SGB VIII mit dem Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG. Zeitschrift für das gesamt Familienrecht (FamRZ), H. 6, S. 401-411.
     

  • Meysen, T. & Smessaert, A. (2021). Corona … Corona … Corona … Forum Jugendhilfe, H. 2, S. 60-61.
     

  • Meysen, T. & Witte, S. (2021). Ambulante Erziehungshilfen in der Corona-Pandemie: „Plötzlich soziale Arbeit ohne soziale Kontakte“. In: Schubert, J. M. (Hrsg). Aufbruch. Gestalten. Gerecht. Skizzen für die Zeit mit und nach der Pandemie. TUP. Theorie und Praxis in der Sozialen Arbeit. Sonderband 2021. Weinheim/Basel: Beltz Juventa, S. 121-129.
     

  • Oygen, E. (2021): Herausforderungen bei der rechtlichen Ahndung digitaler Gewalt, in: FHK-Fachinformation No. 2, 2021-Digitale Gewalt. S. 39-43. (Fachinformation)

    2020
     

  • Geschäftsstelle der Lüdge-Kommission, Niedersächsisches Justizministerium & Landespräventionsrat Niedersachsen (LPN) (Hrsg) (2020). Abschlussbericht der Lügde-Kommission beim Landespräventionsrat Niedersachsen vom 3. Dezember 2020. (Abschlussbericht)
     

  • Meysen, T., Schönecker, L. & Wrede, N. (2020). Expertise: Gesetzliche Altersgrenzen im jungen Erwachsenenalter. Erstellt im Auftrag des Deutschen Jugendinstituts e.V. (DJI) für das Bundesjugendkuratorium (BJK). (Rechtsexpertise)
     

  • Meysen, T., Münder, J. & Schönecker, L. (2020). Rahmensetzung der Länder bei Hilfen zur Erziehung. Bertelsmann Stiftung (Hrsg). Schriftenreihe zur Prävention Band 14. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung. (Rechtsexpertise)
     

  • Meysen, T. (2020). Leaving Care in Germany: Legal and Organisational Framework, Colloquium Pedagogika - Nauki O Polityce i Administracji, H. 39, S. 51-58. 
     

  • Biesel, K., Meysen, T. & Schrapper, C. (2020). Über den Umgang mit Fehlern im Kinderschutz. Eine Erwiderung auf Thomas Klatetzki in NP 2/2020, S. 101-121. Neue Praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik (NP)H. 5, S. 409-425.
     

  • Sandvoss, U., Meysen, T. & Schrapper, C. (2020). Konzept für den Umgang mit "kritischen Kinderschutzfällen" im Jugendamt, Das Jugendamt (JAmt) H. 11, S. 552-557.
     

  • Henn, K., Schönecker, L., Lange, S., Fegert, J. & Ziegenhain, U. (2020). Unterstützung durch Schulbegleiterinnen trotz corona-bedingten Schulschließungen, Das Jugendamt (JAmt) H. 10, S. 482-488.
     

  • Schönecker, L., Eschelbach, D., Sitner, A., Schindler, G. & Seltmann, D. (2020).Örtliche Zuständigkeit für Leistungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung – Plädoyer für die Verbindung von zügiger Leistungsgewährung (§ 14 SGB IX) UND Fallzuständigkeit am Lebensort der Familie (§§ 86 ff. SGB VIII), Das Jugendamt (JAmt) 2020, H. 6, S. 282-286.
     

  • KURZEINSCHÄTZUNG zu den für die inklusive Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe relevanten Regelungen des Referentenentwurfs zum Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (KJSG) vom 1.10.2020. (SOCLES-Kurzeinschätzung)
     

  • STELLUNGNAHME - Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (Kinder‐ und Jugendstärkungsgesetz – KJSG) vom 5.10.2020. (SOCLES-Stellungnahme) 
     

  • Meysen, T. (2020). UnDoing Family und das Recht. Zwischen Praxis und Institution. In: Karin Jurczyk (Hrsg). Doing und Undoing Family. Konzeptionelle und empirische Entwicklungen. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 46-57.
     

  • Meysen, T., Krutzinna, J. (2020). Familiengerichtlicher Kinderschutz in Deutschland, forum familienrecht, H. 1, S. 14-18. 
     

  • Lehmann, S. & Meysen, T. (2020). Verantwortung nach der Entscheidung. In: Online-Kurs „Gute Kinderschutzverfahren“, https://guteverfahren.elearning-kinderschutz.de.
     

  • Lohse, K., Meysen, T. (2020). Häufige Missverständnisse im Kinderschutzverfahren. In: Online-Kurs „Gute Kinderschutzverfahren“, https://guteverfahren.elearning-kinderschutz.de.
     

  • Meysen, T. & Eschelbach, D. (2020). Akteure im familiengerichtlichen Verfahren – Rollen und Zusammenwirken. In: Online-Kurs „Gute Kinderschutzverfahren“, https://guteverfahren.elearning-kinderschutz.de.
     

  • Meysen, T. & Lohse, K. (2020). Einschätzungsunterschiede konstruktiv ins Gespräch bringen. In: Online-Kurs „Gute Kinderschutzverfahren“, https://guteverfahren.elearning-kinderschutz.de.
     

  • Meysen, T. & Oygen, E. (2020). Umgang und elterliche Sorge nach Trennung bei häuslicher Gewalt. In: Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt, https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de.
     

  • Meysen, T., Schönecker, L. (2020). Häusliche Gewalt und Angebote der Kinder- und Jugendhilfe.. In: Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt, https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de.
     

  • Meysen, T. & Schönecker, L. (2020). Häusliche Gewalt und der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung.. In: Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt, https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de.
     

  • Meysen, T. & Schönecker, L. (2020). Datenschutz bei häuslicher Gewalt. Lerneinheit: Schutzmaßnahmen & Hilfen. In: Online-Kurs Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt, https://haeuslichegewalt.elearning-gewaltschutz.de.

    2019

  • Meysen, T. & Schönecker, L. (2019). Expertise: Schutz begleitet geflüchteter Kinder und Jugendlicher. Sozial- und humanwissenschaftlicher Forschungsstand und die Rahmenbedingungen in Deutschland. Erstell im Auftrag von Save the Children Deutschland e.V. und Plan International Deutschland e.V. (Expertise)
     

  • Meysen, T., Rixen, S., Schönecker, L. (2019). Familien mit Kindern psychisch kranker Eltern: Systemübergreifende Weiterentwicklungsbedarfe im Sozialrecht (Teil I und II), Die Sozialgerichtsbarkeit. Zeitschrift für das aktuelle Sozialrecht (SGb), H. 8, S. 457-463 und H. 9, S.519-526.
     

  • Meysen, T., Rixen, S. & Schönecker, L. (2019). Ist-Analyse zu Hilfe und Versorgung in Familien mit Kindern psychisch kranker Eltern. Erstellt im Auftrag des AFET Bundesverbands für Erziehungshilfe e.V. (Rechtsexpertise)
     

  • Meysen, T. (2019). Rechtsexpertise zu sozialrechtlichen Fragen beim Einsatz von Social Impact Bonds (SIB) in der Kinder- und Jugendhilfe. Erstellt im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung. (Rechtsexpertise)
     

  • Burns, K., Kriz, K., Krutzinna, J., Luhamaa, K., Meysen, T., Pösö, T. & Segado, S. (2019). The Hidden Proceedings – An Analysis of Accountability of Child Protection Adoption Proceedings in Eight European Jurisdictions, European Journal of Comparative Law and Governance H. 6, S. 339-371.
     

  • Meysen, T. (2019). Eingriffs- und Hilfeorientierung – Das deutsche Kinderschutzsystem im internationalen Vergleich. In: Kelle, H., Dahmen, S. (Hrsg). Ambivalenzen des Kinderschutzes. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 209-227.
     

  • Hagemann-White, C., Kelly, L. & Meysen, T. (eds.) (2019). Intervention Against Child Abuse and Violence Against Women: Ethics and culture in practice and policy. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich/Budrich academic. 
     

  • Kelly, L., Meysen, T., Hagemann-White, C., Jalusic, V. & José Magalhaes, M. (2019). Transantional Foundations for Ethical Practice in Interventions Against Violence Against Women and Child Abuse. In: Hagemann-White, C., Kelly, L. & Meysen, T. (eds.) Interventions Against Child Abuse and Violence Against Women. Ethics and culture in practice and policy. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich/Budrich academic, S. 256-268.
     

  • Kelly, L. & Meysen, T. (2019). Reading ethics into interventions against violence. In: Hagemann-White, C., Kelly, L. & Meysen, T. (eds.) Interventions Against Child Abuse and Violence Against Women. Ethics and culture in practice and policy. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich/Budrich academic, S. 254-255.
     

  • Hagemann-White, C. & Meysen, T. (2019). Intervention cultures: gender, family, and the state in response to violence. In: Hagemann-White, C., Kelly, L. & Meysen, T. (eds.) Interventions Against Child Abuse and Violence Against Women. Ethics and culture in practice and policy. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich/Budrich academic, S. 189-207.
     

  • Meysen, T. & Grafe, B. (2019). Protection and Self-Determination. In: Hagemann-White, C., Kelly, L. & Meysen, T. (eds.) Interventions Against Child Abuse and Violence Against Women. Ethics and culture in practice and policy. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich/Budrich academic, S. 134-150.
     

  • Kelly, L., José Magalhaes, M., Meysen, T. & Garner, M. (2019). The contested concept of culture: encounters in policy and practice on violence and abuse. In: Hagemann-White, C., Kelly, L. & Meysen, T. (eds.) Interventions Against Child Abuse and Violence Against Women. Ethics and culture in practice and policy. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich/Budrich academic, S. 121-133.
     

  • Meysen, T. (2019). Information, Intervention, and Assessment – Framework of child physicalabuse and neglect interventions in four countries. In: Hagemann-White, C., Kelly, L. & Meysen, T. (eds.) Interventions Against Child Abuse and Violence Against Women. Ethics and culture in practice and policy. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich/Budrich academic, S. 77-86.
     

  • Meysen, T. (2019). Ethische Praxis im Kinderschutz: Grundlagen und Stolpersteine. Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren e.V. (Hrsg). Kindheit vermessen und vergessen. Köln, S. 103-114.
     

  • Schönecker, L. (2019). Rechtsfragen bei der Entwicklung eines Verfahrens zur leistungsbegründenden Einschätzung (drohender) Teilhabebeeinträchtigung durch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe: Implikationen der Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG). In: Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm (Hrsg). Teilhabebeeinträchtigungen bei Kindern und Jugendlichen mit (drohender) seelischer Behinderung erkennen. Ulm: Eigenverlag (Projektbroschüre )
     

  • Schönecker, L. & Meysen, T. (2019). Teilhabe im schulischen Kontext – Rechtliche Rahmenbedingungen. In: Baden-Württemberg Stiftung (Hrsg). Informationsbroschüre Schulbegleitung – Orientierungshilfe für Schule und Eingliederungshilfe. Schriftenreihe der Baden-Württemberg Stiftung Nr. 89, Stuttgart: Eigenverlag, S. 14-28.
     

  • Schönecker, L. (2019). Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) auf die Kinder- und Jugendhilfe (Teile I-III), www.reha-recht.de: Beiträge A6-2019, A7-2019, A8-2019.
     

  • Schönecker, L., Müller-Fehling, N. (2019). Gleiches Recht für alle! Vielfalt und Besonderheiten einer Inklusiven Kinder- und Jugendhilfe, In: Marion von zur Gathen, Thomas Meysen, Josef Koch (Hrsg). Vorwärts, aber nicht vergessen! Entwicklungslinien und Perspektiven in der Kinder- und Jugendhilfe, S. 97-105.
     

  • Fegert, J., Schumann, E., Kindler, H., Meysen, T. & Hoffmann, U. (2019). Gute Kinderschutzverfahren – ein Online-Kurs für Akteure im familiengerichtlichen Verfahren, forum familienrecht H. 12, S. 471-474.
     

  • Meysen, T. (2019). Kinderschutz und Kontrolle in Deutschland. Reflexionen und internationaler Vergleich. In: von zur Gathen, M., Meysen, T., Koch, J. (Hrsg). Vorwärts, aber nicht vergessen! Entwicklungslinien und Perspektiven in der Kinder- und Jugendhilfe. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 106-116. 
     

  • von zur Gathen, M., Meysen, T., Koch, J. (Hrsg) (2019). Vorwärts, aber nicht vergessen! Entwicklungslinien und Perspektiven in der Kinder- und Jugendhilfe. Zukunftsimpulse für Praxis und Fachpolitik aus Anlass des 65. Geburtstages von Norbert Struck: Weinheim: Beltz-Juventa.
     

  • Meysen, T., Nonninger, S. (2019). ASD-Tätigkeit und strafrechtliche Verantwortung. In: Merchel, J. (Hrsg). Handbuch Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), 3. aktualisierte und erweiterte Auflage, S. 137-140.
     

  • Meysen, T. & Nonninger, S. (2019). Familienrecht und Familiengerichtliches Verfahren (FamFG). In: Joachim Merchel (Hrsg). Handbuch Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), 3. aktualisierte und erweiterte Auflage, S. 126-136.
     

  • Nonninger, S. & Meysen, T. (2019). Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII). In: Joachim Merchel (Hrsg). Handbuch Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), 3. aktualisierte und erweiterte Auflage, S. 88-105.
     

  • Beckmann, J., Lohse, K., Katzenstein, H., Seltmann, D. & Meysen, T. (2019). Ärztliche Versorgung Minderjähriger nach sexueller Gewalt ohne Einbezug der Eltern und Möglichkeiten zur Einbeziehung des Jugendamts, Das Jugendamt (JAmt) H. 2, S. 58-64.

    2018

  • Meysen, T. (2018). Erziehungspartnerschaft aus rechtlicher und ethischer Sicht, frühe Kindheit H. 6, S. 43-47.
     

  • Lohse, K., Katzenstein, H., Beckmann, J., Seltmann, D. &, Meysen, T. (2018). Ärztliche Versorgung Minderjähriger nach sexueller Gewalt ohne Einbezug der Eltern, Recht der Jugend und des Bildungswesens (RdJB) H. 3, S. 266-283.
     

  • Schönecker, L. (2018). Erzieherischer Bedarf als Prüfpunkt bei Teilhabeleistungen, Dialog Erziehungshilfe H. 4, S. 26-29.
     

  • Schönecker, L. (2018). Inklusive Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe – Von der Konstruktion zweier Hilfesysteme unter einem Dach und den dafür zu betrachtenden Zwischenräumen, frühe Kindheit H. 5, S. 30-39. 
     

  • Münder, J., Meysen, T. & Trenczek, T. (Hrsg) (2019). Frankfurter Kommentar SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfe. 8. vollständig überarbeitete Auflage. Baden-Baden. Nomos.
     

  • Meysen, T. & Schönecker, L. (2018). Inklusion aller jungen Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe: Zwischenräume zwischen zwei Hilfesystemen und ihre Überwindung, systeme – Interdisziplinäre Zeitschrift für systemtheoretisch orientierte Forschung und Praxis in den Humanwissenschaften, H. 2, S. 187-191.
     

  • Katzenstein, H., Lohse, K., Schindler, G. & Schönecker, L. (Hrsg) (2018). Das Recht als Partner der Fachlichkeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Liber Amicorum für Thomas Meysen. 
     

  • Schönecker, L. & Smessaert, A. (2018). Systemische Hilfeperspektiven für alle Familien! …aber nicht für Eltern mit Behinderung? In: Katzenstein, H., Lohse, K., Schindler, G. & Schönecker, L. (Hrsg). Das Recht als Partner der Fachlichkeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Liber Amicorum für Thomas Meysen, S. 313-325.
     

  • Meysen, T. (2018). Vernachlässigung im Fokus des Kinderschutzes in Deutschland, Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug), S. 135-139.
     

  • Meysen, T. (2018). Datenschutz in Frühen Hilfen ist Vertrauensschutz in Hilfebeziehungen, Forum Erziehungshilfen 2018, S. 212-215.
     

  • Schönecker, L. (2018). Auswirkungen des BTHG auf die Kinder- und Jugendhilfe (Verfahrensfragen) – erste Hinweise für die Praxis. Themengutachten TG-1233, KIJuP-online.